npd-wetzlar.de

13.11.2020

Verstetigung im Sinne der Nachhal­tigkeit "Soziale Stadt" Nieder­girmes

Lesezeit: etwa 4 Minuten

Stellungs­nahme der NPD-Fraktion zum Tagesord­nungs­punkt: Verstetigung im Sinne der Nachhal­tigkeit "Soziale Stadt" Nieder­girmesSeit über einem Jahrzehnt versucht der Magistrat die überfrem­dungs­bedingten Probleme im Stadtteil Nieder­girmes in den Griff zu bekommen. In der letzten Stadt­teil­beirats­sitzung wurde dies erneut sehr deutlich. Müllberge, Angsträume, Raserei, Kriminalität sind nur einige Unannehm­lich­keiten, die diesen Stadtteil prägen.Offen­sichtlich sind Magistrat und durch diesen allein­gelassene Deutsche in Nieder­girmes bei der Abarbeitung anstehender Aufgaben zur Glättung fremd­gesell­schaft­licher Verwick­lungen völlig überfordert. Frau Ihne-Könicke brachte es auf den Punkt, als sie sagte, dass es vor allem ein „gesell­schaft­liches Problem“ sei. Das Problem scheint also erkannt. Jetzt gehört es auch gebannt. Und dazu müssen wir den Ursachen auf den Grund gehen.Wenn wir uns die Anfangszeit der Bundes­republik Deutschland betrachten, können wir feststellen, dass Deutschland nach zwei zeitlich kurz aufeinan­derfolgenden Weltkriegen gegen das deutsche Volk völlig zerstört und ausgeplündert war. Das Wirtschafts­wunder in den 50er Jahren konnte nur durch die gelebte Volks­gemein­schaft vollbracht werden. Man baute Deutschland erneut auf. Davon profitieren wir alle noch heute. Auch die Vertreter der volksfremden Parteien.Im Gegensatz zu - beis­piels­weise der Türkei - wo noch heute durch Erdbeben in den 80er Jahren zerstörte Dörfer unverändert zu besichtigen sind, nahmen wir Deutschen die Dinge in die Hand und begründeten mit Erfin­dergeist, Herzblut und Stetigkeit unseren heutigen Wohlstand im Herzen Europas. Gelebte Volks­gemein­schaft. Im Laufe der Zeit kamen durch 68er und andere politische Träumer oder gar absichtlich handelnde Überfremder in den etablierten Parteien des Systems BRD immer mehr kulturf­remde Ausländer in unsere Heimat.Integration funktioniert allerdings immer nur innerhalb kulturnaher, kultur­verwandter Völker. Holländer, Schweden und Schweizer werden in Deutschland keine Integ­rationsp­robleme haben. Und so ist es ... ...mehr erfahren


Meldungen & Berichte

weitere Meldungen

Filmbeitr├Ąge

weitere Filmbeiträge
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: