npd-wetzlar.de

23.05.2019

Lesezeit: etwa 1 Minute

Neufassung der „Richtlinien für die Vergabe von städtischen Baugrundstücken

Der NPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Bohn teilt in der Stadtverordnetenversammlung am 23.Mai 2019 mit, dass die NPD-Fraktion der Vorlage nicht zustimmen werde. Er stelle den Antrag, die „Richtlinien für die Vergabe von städtischen Baugrundstücken“ wie folgt zu ändern: „Deutsche Familien sind bei der Vergabe von Baugrundstücken bevorzugt zu behandeln.

Die Stadtverordnetenversammlung lehnte den Änderungsantrag der NPD-Fraktion mehrheitlich ab.

Bei Ankäufen von Grundstücken, mit dem Ziel neue Baugebiete an den Rändern der Stadt und den Ortsteilen aufzulegen, kritisierte der NPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Bohn den „Flächenfraß“ und die Versiegelung landwirtschaftlicher Flächen, welche dringend für die Ernährung erforderlich sei. Die NPD-Fraktion werde daher diesen Vorlagen nicht zustimmen.

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: